Jackie

Jackie, ein junger Jack Russel Terrier möchte ein gemütliches Körbchen beziehen.
Rasse: Jack Russel Terrier
Alter: geb. 08.05.2018
Geimpft, gechippt, entwurmt und gesund.

Jackie ist ein sehr lebhafter, lieber kleiner Mann, der das 1×1 der Hundeerziehung noch lernen muss. Als typischer Terrier will er auch beschäftigt und ausgelastet werden, da er sonst schnell auf „dumme Gedanken“ kommen würde.201901_Jackie_2

Der aufgeweckte Jackie könnte gut in eine Familie mit Kindern passen, auch andere Hunde wäre durchaus denkbar.

Der Terrier ist sehr anhänglich, kann aber auch durchaus zeitweise alleine bleiben. Er ist sehr offen und menschenbezogen. Katzenverträglichkeit kann derzeit noch nicht beurteilt werden, wäre aber durchaus denkbar.

 

Der kleine Kerl kann gerne zu unseren Öffnungszeiten (Do, Sa, So, jeweils von 13h bis 16h) besucht werden. Info´s erhalten Sie telefonisch unter: 08165/9993760, oder per Mail an: tierheim@tierschutzverein-freising.de

 

 

 

 

 

 

 

Franzl

Franzl ist ein weißer EKH-Kater mit Tigermuster am Rücken, Kopf und linken Auge. Er ist kastriert, ca. 1-2 Jahre alt und wiegt 4,3 Kilogramm.

Er wurde an Silvester in Freising in einem Hausflur gefunden und im Tierheim abgegeben.

 

 

 

 

Er ist stark menschenbezogen, schmust sehr gerne und sabbert ein bisserl. Franzl ist ein liebevoller Kater ohne Eigenarten, der leicht zufriedenzustellen ist, wenn man etwas Zeit mit ihm verbringt. Er apportiert fast wie ein Hund seine Spielzeuge zum Menschen, der sie dann wieder werfen darf. Als Belohnung ist ein Kraulen am Bauch gerne akzeptiert.

 

Wer Franzl ein neues Zuhause geben will melde sich bitte im Tierheim unter:

Tel 08165-9993760  oder katzen@tierschutzverein-freising.de

 

Frederic

Frederic ist ein schwarzer sehr schöner und zutraulicher Mischlingskater mit weißem Brustfleck, der sein Fell selbstständig bestens pflegt. Er wurde in Freising von Anwohnern mit gefüttert und hat sich dort niedergelassen. Dann kam er zu uns ins Tierheim, wo er zufrieden ist, wenn er regelmäßig gefüttert und geknuddelt wird. 

Er ist etwa 10 Jahre alt und wiegt 4,3 Kilogramm. Frederic zeigt keinerlei Scheu vor Menschen, sondern maunzt auch gerne damit man zu ihm kommt. Er spielt gerne mit seinen Menschen, am liebsten aber kuschelt er und ist sehr aufmerksam.

 

Sobald wir im Tierheim sein Zimmer betreten und ihn rufen kommt er aus seiner Höhle und sucht Kontakt.

Wer Frederic ein neues Zuhause bieten will, melde sich bitte im Tierheim unter:Tel: 08165-9993760 oder katzen@tierschutzverein-freising.de.

 

Meerschweinchen verschiedene Alter und Rassen

Meerschweinchen männlich/kastriert und weiblich- verschiedene Alter 


Aufgrund der Fluktuation nur einige Bilder von den Meerschweinchen. Bei Interesse einfach melden! Zur Artgerechten Unterbringung, Ernährung, Beschäftigung, sowie nützliche Tipps u. Links, beraten wir Sie ebenfalls gerne!

 

 

 

 

 

Kontaktdaten: fb-kleintiere@tierschutzverein-freising.de

Hamster, verschiedene Alter und Rassen

Hamster – verschiedene Alter und Rassen :

(Goldhamster, Dsungarische Zwerghamster, Campbell Zwerghamster)

 

Aufgrund der Fluktuation nur einige Bilder der Hamsterchen. Nebenbei zeigen wir auch ein artgerechtes Hamsterheim/Nagarium. Bei Interesse einfach melden! Zur Unterbringung, Ernährung, Beschäftigung, sowie nützliche Tipps u. Links, beraten wir Sie ebenfalls gerne!

 

 

                                             

 

Beispiel für ein artgerechtes Nagarium

Kontaktdaten: fb-kleintiere@tierschutzverein-freising.de

 

Gracie mit Welpen

Eine Hundefamilie möchte gerne ein eigenes Körbchen. Die Bande besteht aus Mama Gracie, 2 Rüden [Grey (ohne Bild – hat schon neues Zuhause)  und Ghino (hat schon neues Zuhause) ] und 4 Mädels [Gwenny, Gina, Glory und Gibsy] Alle Hunde sind geimpft, gechippt und entwurmt.

 

Gracie (hat schon neues Zuhause) ist eine sehr menschenbezogene Hündin, sehr geduldig und verschmust. Hier im Tierheim zeigt sie kein sehr ausgeprägtes Territorialverhalten, aber ihren Kindern gegenüber durchaus Futterverteidigung. 

Wir hoffen auch für Ihre Welpen bald ein neues Zuhause zu finden.

 

 

Mutter Gracie:
• Weiblich/ kastriert
• Geboren am 14.06.2016
• Farbe: grau/ braun/ schwarz
• Mischling
Eckdaten zu den „Welpen“
• Geboren am 27.04.2018
• Mischlinge
• 4 Hündinnen und 2 Rüden

Diese  tollen Geschwister suchen ihre Menschen. Für alle gilt: Es sollten Kinder unter ca. 6 Jahren im Haushalt leben, da sie alle noch altersgemäß etwas stürmisch sind. Ein Garten wäre von Vorteil, aber kein Muss. 

Ein weiterer Hund sollte bei allen kein Problem sein, es hängt aber natürlich von verschiedenen Faktoren ab. Wir suchen jeweils Menschen mit Hundeerfahrung, für die eine liebevolle, konsequente Hundeerziehung kein Fremdwort ist, die Zeit und Geduld mitbringen und Spaß daran haben mit einem Hund zu arbeiten.

Alle Welpen sind sehr menschenbezogen und aufgeschlossen. Sie brauchen alle eine liebevolle, konsequente Erziehung. Zeit und Geduld müssen die neuen Hundebesitzer ebenfalls mitbringen. Stubenrein sind sie derzeit noch nicht, das sollte aber schnell zu erlernen sein. Bei allen Welpen wäre der Besuch in der Hundeschule angeraten.

Die Beschreibung der einzelnen Hunde finden Sie über den jeweiligen Fotos.

 Zu unseren Öffnungszeiten (Do, Sa, So, jeweils von 13h bis 16h) kann die Rasselbande bei uns im Tierheim besucht werden.

 

Ghino (hat schon neues Zuhause) ist ein wunderschöner Rüde, der altersgemäß nur Quatsch im Kopf hat. Wir wünschen uns für ihn, wie für seine Geschwister, eine liebevolle Familie, bevorzugt mit Garten und Zeit für den jungen „Wilden“.  Ghino ist 6 Monate alt und wird wohl Schäferhund-Größe erreichen. Der junge Rüde ist neugierig und möchte seine Welt entdecken. Auch für ihn gilt, wie für seine Geschwister. Für kleine Kinder im Haushalt ist er nicht geeignet, ein Garten wäre wünschenswert.

 

Die schüchterne Gina. Sie ist eher etwas zurückhaltend, aber dennoch sehr neugierig und mit viel Geduld, Liebe und konsequenter Erziehung wird diese Hündin bestimmt eine tolle Begleiterin für ihre neuen Menschen. Für Gina wünschen wir uns eine Familie, oder auch Einzelperson, die ihr ein liebevolles Zuhause, gerne mit Garten, bieten können. Ein Besuch in einer Hundeschule wäre auch hier dringend angeraten. Auch für ihn gilt, wie für seine Geschwister. Für kleine Kinder im Haushalt ist sie nicht geeignet. 

 

Die quirlige Gibsy (hat schon neues Zuhause), wie ihre Geschwister ist sie ein 6 monatiger Teenager, die das 1×1 der Erziehung noch lernen muss. Anfangs ist sie noch etwas schüchtern, aber wenn sie Vertrauen gefasst hat, ist sie eine verschmuste, liebe Hündin. Gibsy wird wohl eine mittelgroße Hündin, mit der man mit Sicherheit viel Spaß beim Joggen, Hundesport, oder ähnliches haben kann. Auch für ihn gilt, wie für ihre Geschwister. Für kleine Kinder im Haushalt ist sie nicht geeignet, ein Garten wäre wünschenswert, ab er kein Muss.

 

Unsere kleine Gwenny (hat schon neues Zuhause), klein, aber oho! Die Kleinste aus dem Geschwisterrudel hat den Schalk im Nacken. Sie lässt sich von der Bande nichts mehr gefallen und hat gelernt sich durchzusetzen. Gwenny ist trotzdem eine liebe, menschenbezogene Hündin, die gerne ein eigenes, warmes Körbchen beziehen möchte. Auch für ihn gilt, wie für ihre Geschwister. Für kleine Kinder im Haushalt ist sie nicht geeignet, ein Garten wäre wünschenswert, aber kein Muss..

 

Die letzte im Bunde, unsere Glory (hat schon neues Zuhause). ist eine  Junghündin mit Flausen im Kopf. Eine liebe, aber noch etwas schüchterne junge Dame bei Fremden, aber durchaus neugierig und menschenbezogen bei Leuten, die sie kennt. Für sie wünschen wir uns eine Familie (ohne kleine Kinder), oder Einzelperson, die ihr ein kuscheliges Körbchen, gerne Garten, bieten können. Auch für sie gilt, wie für ihre Geschwister. Für kleine Kinder im Haushalt ist sie nicht geeignet, ein Garten wäre wünschenswert, aber kein Muss.

Tanja und Tonio

Art/Rasse: Kaninchen
Geschlecht: w + m
Alter: Tonio, geb August 2015, mk, weiß-grau & Tanja , w., geb Feb. 2016, weiß –braun . Nähere Beschreibung zum Tier:

Tania & Tonio sind unzertrennlich und werden nur gemeinsam vermittelt, in Außenhaltung mit großem Stall (4qm, ebene Fläche) und selbständigem Zugang in großzügigen Freilauf.

Kontaktdaten:
Tierschutzverein Freising e. v.
mailto: fb-kleintiere@tierschutzverein-freising.de
Tel.: 0162-9672281

Thalia und Black

Art/Rasse: Kaninchen, Geschlecht: w + m,  Alter: Thalia, geb. 2016, weiß, Black , mk., geb. 2014, schwarz

Nähere Beschreibung zum Tier:
Thalia, die Mama von Tino und Thor, kam als Fundtier zu uns und hat kurz danach 5 Babys bekommen und groß gezogen. Sie ist jetzt mit Black zusammen. Black war mehr oder weniger eine Handaufzucht, hatte aber bisher kein großes Glück mit seinem Zuhause bzw. mit seinen Partnerinnen. Zweimal war er schon vergeben, wurde Witwer und kam wieder zu uns zurück.

Alle guten Dinge sind drei, heißt es. Nun hoffen wir, dass er mit Thalia lange glücklich wird und mit ihr zusammen wieder ein neues Zuhause findet. Beide buddeln gerne. Thalia springt auch sehr hoch, so sollte das Zuhause ein großer Stall mit viel Freilauf, gesicherter, hoher Umzäunung sowie ausbruchsicher/ausgrabsicher sein.

Beide sind größere Kaninchen, aber auch keine Stallhasen. Sie lassen sich – schon aus Gewichtsgründen – nicht gerne auf den Arm nehme, kommen aber gerne her, wenn sie eine vertraute Person kommen sehen (vor allem mit Futter). Hungrig sind die beiden immer. Sie sind auch sehr lieb, zutraulich und verschmust.
Kontaktdaten:

fb-kleintiere@tierschutzverein-freising.de

 

Tino und Thor

 Art/Rasse: Kaninchen, weiß mit blauen Augen (keine Albinos)
Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: geb. 13.06.2017

Die beiden Kaninchen Jungs, Tino und Thor, weiß mit schönen blauen Augen (kein Albino), sind die Kinder von Thalia, die als Fundkaninchen zu uns kam. Die beiden Kaninchen Brüder sind ein eingeschworenes Team, deswegen würden wir sie ungern trennen. Sie sind größer und sollten in ihrem neuen Zuhause viel Platz zur Verfügung haben. Am schönsten wäre ein großer Stall mit angrenzendem Freigehege, Marder – und ausbruchssicher. Tino und Thor sind noch leicht zu erschrecken.

Bei schnellen Bewegungen geraten sie immer noch in Panik und flüchten. An ihrer Zutraulichkeit muss noch etwas gefeilt werden. Bei empathischen Menschen dürfte das kein Problem sein. Zu ihren Pflegern fassen sie schnell Vertrauen und sind sehr zahm und lieb. Außenhaltung ist Voraussetzung.
Interesse geweckt? Dann bitte melden unter:

fb-kleintiere@tierschutzverein-freising.de