Gracie mit Welpen

Eine Hundefamilie möchte gerne ein eigenes Körbchen. Die Bande besteht aus Mama Gracie, 2 Rüden [Grey (ohne Bild – hat schon neues Zuhause)  und Ghino] und 4 Mädels [Gwenny, Gina, Glory und Gibsy] Alle Hunde sind geimpft, gechippt und entwurmt.

 

Gracie  ist eine sehr menschenbezogene Hündin, sehr geduldig und verschmust. Hier im Tierheim zeigt sie kein sehr ausgeprägtes Territorialverhalten, aber ihren Kindern gegenüber durchaus Futterverteidigung. 

Wir hoffen auch für Ihre Welpen bald ein neues Zuhause zu finden.

 

 

Mutter Gracie:
• Weiblich/ kastriert
• Geboren am 14.06.2016
• Farbe: grau/ braun/ schwarz
• Mischling
Eckdaten zu den „Welpen“
• Geboren am 27.04.2018
• Mischlinge
• 4 Hündinnen und 2 Rüden

Diese  tollen Geschwister suchen ihre Menschen. Für alle gilt: Es sollten keine kleinen Kinder im Haushalt leben, da sie alle noch altersgemäß sehr stürmisch sind. Ein Garten wäre von Vorteil, aber kein Muss. 

Ein weiterer Hund sollte bei allen kein Problem sein, es hängt aber natürlich von verschiedenen Faktoren ab. Wir suchen jeweils Menschen mit Hundeerfahrung, für die eine liebevolle, konsequente Hundeerziehung kein Fremdwort ist, die Zeit und Geduld mitbringen und Spaß daran haben mit einem Hund zu arbeiten.

Alle Welpen sind sehr menschenbezogen und aufgeschlossen. Sie brauchen alle eine liebevolle, konsequente Erziehung. Zeit und Geduld müssen die neuen Hundebesitzer ebenfalls mitbringen. Stubenrein sind sie derzeit noch nicht, das sollte aber schnell zu erlernen sein. Bei allen Welpen wäre der Besuch in der Hundeschule angeraten.

Die Beschreibung der einzelnen Hunde finden Sie über den jeweiligen Fotos.

 Zu unseren Öffnungszeiten (Do, Sa, So, jeweils von 13h bis 16h) kann die Rasselbande bei uns im Tierheim besucht werden.

 

Gino ist ein wunderschöner Rüde, der altersgemäß nur Quatsch im Kopf hat. Wir wünschen uns für ihn, wie für seine Geschwister, eine liebevolle Familie, bevorzugt mit Garten und Zeit für den jungen „Wilden“.  Ghino ist 6 Monate alt und wird wohl Schäferhund-Größe erreichen. Der junge Rüde ist neugierig und möchte seine Welt entdecken. Auch für ihn gilt, wie für seine Geschwister. Für kleine Kinder im Haushalt ist er nicht geeignet, ein Garten wäre wünschenswert.

 

Die schüchterne Gina. Sie ist eher etwas zurückhaltend, aber dennoch sehr neugierig und mit viel Geduld, Liebe und konsequenter Erziehung wird diese Hündin bestimmt eine tolle Begleiterin für ihre neuen Menschen. Für Gina wünschen wir uns eine Familie, oder auch Einzelperson, die ihr ein liebevolles Zuhause, gerne mit Garten, bieten können. Ein Besuch in einer Hundeschule wäre auch hier dringend angeraten. Auch für ihn gilt, wie für seine Geschwister. Für kleine Kinder im Haushalt ist sie nicht geeignet. 

 

Die quirlige Gibsy, wie ihre Geschwister ist sie ein 6 monatiger Teenager, die das 1×1 der Erziehung noch lernen muss. Anfangs ist sie noch etwas schüchtern, aber wenn sie Vertrauen gefasst hat, ist sie eine verschmuste, liebe Hündin. Gibsy wird wohl eine mittelgroße Hündin, mit der man mit Sicherheit viel Spaß beim Joggen, Hundesport, oder ähnliches haben kann. Auch für ihn gilt, wie für ihre Geschwister. Für kleine Kinder im Haushalt ist sie nicht geeignet, ein Garten wäre wünschenswert, ab er kein Muss.

 

Unsere kleine Gwenny, klein, aber oho! Die Kleinste aus dem Geschwisterrudel hat den Schalk im Nacken. Sie lässt sich von der Bande nichts mehr gefallen und hat gelernt sich durchzusetzen. Gwenny ist trotzdem eine liebe, menschenbezogene Hündin, die gerne ein eigenes, warmes Körbchen beziehen möchte. Auch für ihn gilt, wie für ihre Geschwister. Für kleine Kinder im Haushalt ist sie nicht geeignet, ein Garten wäre wünschenswert, aber kein Muss..

 

Die letzte im Bunde, unsere Glory. ist eine  Junghündin mit Flausen im Kopf. Eine liebe, aber noch etwas schüchterne junge Dame bei Fremden, aber durchaus neugierig und menschenbezogen bei Leuten, die sie kennt. Für sie wünschen wir uns eine Familie (ohne kleine Kinder), oder Einzelperson, die ihr ein kuscheliges Körbchen, gerne Garten, bieten können. Auch für sie gilt, wie für ihre Geschwister. Für kleine Kinder im Haushalt ist sie nicht geeignet, ein Garten wäre wünschenswert, aber kein Muss.