Carlo

 

Rasse/Farbe: Karthäuser-Mix / graublau
Geschlecht: männlich
Geboren: 2004
Kastriert: ja
gechipt: ja

 

 

Der graublaue Kater Carlo ist ein wunderschöner kastrierter Kartäuser-Mix, der im Tierheim umstände-halber abgegeben wurde. Er wurde inzwischen nachgeimpft und gechipt, die Zähne sind gerichtet und nun wartet er bei uns auf Menschen, die ihm eine zweite Chance geben wollen. Carlo ist ein ruhiger und wunderschöner Kater, der die Umgebung mit seinen ausdrucksstarken Augen ruhig und zufrieden betrachtet. Da er bisher nur in der Wohnung gelebt hat kennt er keine Katzenklappe, ist aber immer froh um Gesellschaft in Form von netten Menschen, die ihn kraulen und spielerisch beschäftigen. Aggressivität zeigt der ältere Herr in keiner Weise und hat auch sonst keine Eigenheiten, nur beim Futter ist er ein bisserl wählerisch.

 

Kater Carlo blickt trotz des für eine Katze nur schwer zu verarbeitenden Schiksals, mit 15 Jahren vom Besitzer abgegeben zu werden, ruhig und zuversichtlich in seine Welt und erwartet von den Menschen nur etwas Zeit und Liebe, die er sicher verdient hat. Bei einem Besuch während der Öffnungszeiten des Tierheims kann Jeder erleben, was für ein toller und verschmuster Kater hier auf seine neuen „Besitzer“ wartet.

 

Wer Interesse an diesem Tier hat oder gerne weitere Informationen hätte, wendet sich bitte an das Tierheim Landkreis Freising unter:
08165 – 999 37 60 oder tierheim@tierschutzverein-freising.de

Mimi

 

Rasse/Farbe: Europäisch Kurzhaar/beige-schwarz getigert, weißes Kinn und Kragen
Geschlecht: weiblich
Geboren: Dezember 2013
Kastriert: ja
gechipt: ja

 

 

Mimi ist eine sehr liebe und ruhige Hauskatze, die wegen eines berufsbedingten Umzuges bei uns abgegeben wurde. Da zu der Familie kleine Kinder gehören ist Mimi den Umgang mit Kids gewöhnt und bleibt ruhig und gelassen.
Sogar beim Tierarztbesuch hat die getigerte Katze alle Untersuchungen, Impfungen und das Implantieren des Chips mit Bravour über sich ergehen lassen, ohne Miauen oder Fauchen.

 

Mit ihren großen grüngelben Augen beobachtet Mimi gerne die Welt um sich herum, gerne auch Vögel oder Insekten, die sie durch das große Fenster ihres Zimmers erkennen kann. Sie lässt sich dabei oder beim Putzen ihres seidig-glatten Fells nicht gerne ablenken, da muss der Mensch dann halt mal warten.
Mimi liebt es, sich ihren weißen Nacken oder das Kinn kraulen zu lassen. Auch sonst hat sie gerne Gesellschaft und freut sich über die Aufmerksamkeit „ihres Menschen“. Spielen mag sie nur bedingt, manchmal ist sie auch einfach nur froh über eine ruhige Stunde, gerne „unter Beobachtung eines Zweibeiners“. Alles in Allem also eine ausgeglichene und gut zu habende kleine Maus, die den Menschen in ihrer Umgebung viel Freude schenken kann.

Wer Interesse an diesem Tier hat oder gerne weitere Informationen hätte, wendet sich bitte an das Tierheim Landkreis Freising unter:
08165 – 999 37 60 oder tierheim@tierschutzverein-freising.de

Phil

 

Rasse/Farbe: Europäisch Kurzhaar / beige-schwarz getigert
Geschlecht: männlich
Geboren: ca 2018
Kastriert: ja
gechipt: ja

 

 

Phil ist ein süßer kleiner Kerl, der trotz des heftigen Unfalls, den er überlebt hat, gerne Kontakt zu Menschen hat, kuschelt und schmust. Zur Zeit ist sein Unterkiefer, den er sich bei dem Unfall gebrochen hat, geschient und verdrahtet. Deshalb sabbert Phil ein wenig, kann aber gut fressen und sogar Trockenfutter kriegt er ganz gut klein.

Wenn die Folgen seines schiefgegangenen Nachtausfluges verheilt sind wird Phil wohl ein gesunder kleiner Kerl sein, der sein Leben und die Streicheleinheiten seiner Besitzer genauso genießen kann wie seine Streifzüge durch die Natur. Nur um Straßen und Autos sollte er wohl in Zukunft einen Bogen machen.

 

 

Der kastrierte und gechipte Kater ist ein superlieber und ausgeglichener Zeitgenosse, der dankbar ist für jede Minute, die sein Mensch für ihn Zeit hat. Auch spielen mag er gerne, wird aber als Folge seines Unfalls zur Zeit noch etwas schneller müde als andere Katzen. Phil ist etwas zierlich, frisst aber gerne und ohne spezielle Vorlieben. Er hat in seinem Zimmer im Tierheim immer Wasser und Trockenfutter zur Verfügung und freut sich, wenn wir ihm zweimal am Tag eine Portion gutes Nassfutter bringen.

Wer Interesse an diesem Tier hat oder gerne weitere Informationen hätte, wendet sich bitte an das Tierheim Landkreis Freising unter:
08165 – 999 37 60 oder tierheim@tierschutzverein-freising.de

Stella

 

Rasse/Farbe: Europ. Kurzhaar / radlgetigert
Geschlecht: weiblich
Geboren: ca 2018
Kastriert: ja
gechippt: ja

 

 

Stella ist eine sehr zierliche kleine Katze, die in ihrem einjährigen Leben schon viel erlebt hat. Gefunden wurde sie im Landkreis Freising in einem Garten, den sie sich als „Futterort“ ausgesucht hatte. Dort wurde sie über Monate immer wieder gefüttert, konnte aber leider nicht bleiben kann. Deshalb wurde die kleine Maus bei uns abgegeben und wartet im Tierheim auf eine neue Familie. Die einjährige Katze ist bei uns geimpft, gechipt und kastriert  worden. Sie ist „pumperlgesund“ und fresstechnisch überhaupt nicht verwöhnt.

Stella ist eine sehr zierliche kleine radlgetigerte Katze, die schon einmal Junge bekommen hat. Sie liebt ihre Streifzüge durch die Natur, aber genauso gerne mag sie Schmusen und Spielen, davon kann sie kaum genug bekommen. Stella ist sehr menschenbezogen und lieb, nutzt ihre Krallen nur zum Spielzeug fangen. Putzen tut sie ihr Fell auch gerne, Fellpflege ihres Menschen darf gerne zusätzlich sein, artet aber meist in eine „Schmuseorgie“ aus. Alles in allem eine total tolle kleine Katze, die das Leben eines Katzenfreundes nur bereichern kann.

Wer Interesse an diesem Tier hat oder gerne weitere Informationen hätte, wendet sich bitte an das Tierheim Landkreis Freising unter:
08165 – 999 37 60 oder tierheim@tierschutzverein-freising.de

Momo

Momo ist eine knapp 2 Jahre alte grau getigerte , kastrierte, geimpfte und gechippte Katze. Sie ist  sehr ängstliche, aber trotzdem sehr lieb. Sie kratzt und beißt nicht, freut sich über jede Streicheleinheit. Momo braucht eine lange Eingewöhnungszeit, um zu neuen Menschen Vertrauen aufzubauen. Wenn diese Zeit geschafft ist hat der Besitzer eine ruhige und zufriedene kleine Schmuserin um sich, die dankbar für ihre Chance ist. Sie leidet an Epilepsie und benötigt zweimal täglich ein Medikament, wobei ein möglichst genauer 12-Stunden-Rhythmus eingehalten werden sollte, um sie wie momentan symptomfrei zu halten.  (eine evtl. Hilfe könnte dabei auch ein Futterautomat mit Zeit-Schaltuhr sein)

Momo braucht ein ruhiges Zuhause ohne Stress, Artgenossen, Kinder und Hunde. Leider ist sie Freigänger und möchte unbedingt raus.

Ein katzenausbruchsicherer Garten ist deshalb notwendig, damit sie ihren Freiheitsdrang in Sicherheit Ausleben kann und gleichzeitig ihre medikamentöse Versorgung in der lebenswichtigen Regelmäßigkeit gegeben ist.

 

 

Nähere Informationen erhalten Sie auch per Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de, oder telefonisch unter: 08165/ 9993760