Mucki

Rasse/Farbe: Pinscher Mischling
Geschlecht: weiblich
Geboren: 01.01.2013
Kastriert: ja
Gechippt: ja

 

 

 

 

So klein unsere Mucki auch ist, sie ist von ihrem Charakter her eine ganz Große.
Mucki ist eine, dem Menschen sehr zugewandte, freundliche und quirrlige Hündin, der wir ein „Fürimmerzuhause“ wünschen, wo sie nicht allzu lange alleine bleiben muss, sie viele Kuschel- und Streicheleinheiten bekommt, aber auch artgerecht beschäftigt wird.
Die Hündin ist sehr sozialverträglich, läuft bei uns mit 2 größeren Rüden im Freilauf und geht auch mit einer anderen Hündin Gassi. Sie ist nicht die „Verspielte“, aber sie lässt sich von Artgenossen auch nicht einschüchtern.

Mucki könnten wir uns in einer Familie, durchaus mit Kindern, vorstellen. Allerdings muss auch darauf geachtet werden, dass Mucki genügend Ruhe bekommt, da sie sonst zu sehr aufdrehen würde.
Ein Besuch in einer Hundeschule, um mit ihr das 1 x1 der guten Erziehung zu trainieren wäre anzuraten.
Wenn Sie sich jetzt angesprochen fühlen und unsere liebe Mucki kennenlernen möchten, dann vereinbaren Sie einen Termin bei uns.

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de oder melden Sie sich telefonisch im Tierheim unter: 08165/9993760

Diego

Rasse/Farbe: Labrador-Retriver/schwarz
Geschlecht: männlich
Geboren: 28.06.2017
Kastriert: ja
Gechippt: ja

 

 

 

 

Diego, ein wahrer Prachtkerl, sowohl vom Aussehen, als auch vom Charakter.
Der junge Rüde beherrscht alle Grundkommandos, ist mit Artgenossen gut verträglich und ein wahres „Arbeitstier“. Diego möchte gut ausgelastet werden, ob das schwimmen, laufen, Nasenarbeit, oder Hundesport ist, Hauptsache er darf mit seinem Menschen zusammen etwas tun.
Das einzige was er nicht kann, bzw. möchte ist alleine zu bleiben. Wenn es Diego langweilig wird, wird er sich Beschäftigung suchen. Das sollte in kleinen Schritten trainiert werden. Labradortypisch ist der Rüde auch ein alles fressender Staubsauger, was unbedingt im Auge behalten werden muss, andererseits ein großer Vorteil beim Training ist, da er alles fürs Futter tut.
Obwohl Diego als Zweithund und mit Kindern aufgewachsen ist, sehen wir ihn eher als „Allein Prinz“ in einer Familie ohne Kind, oder bei einer Einzelperson. Für den Jungspund sollte man viel Zeit und Liebe für Hunde mitbringen, er gibt es 1000-fach zurück. Hundeerfahrung ist für Diego Voraussetzung.

 

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de oder melden Sie sich telefonisch im Tierheim unter: 08165/9993760

Lilly

Rasse/Farbe: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geboren: 17.07.2017
Kastriert: ja
Gechippt: ja

 

 

 

Lilly, eine lustige, aber etwas scheue Mischlingshündin sucht Menschen mit Zeit und Verständnis für Hunde.
Die Hündin kommt ursprünglich aus Rumänien, wo sie als halbjähriger Jung Hund nach Deutschland gebracht und hier in einer Familie aufgenommen wurde. Lilly ist eine eher zurückhaltende und schüchterne Hündin, der man –wenn man für sie fremd ist- erst einmal nicht zu nahekommen sollte. Sie hat einfach Angst vor fremden Menschen. Wer das beachtet, ihr Zeit gibt, hat innerhalb kurzer Zeit eine verschmuste und lustige Begleiterin an der Seite. Bei Menschenkontakt muss man ihr die Sicherheit geben, dann ist auch das gut händelbar. Beim Gassi gehen ist dies jedoch kein Problem.
Kleine Kinder, Katzen, oder andere Haustiere sollten nicht im Haushalt leben.
Lilly verträgt sich grundsätzlich mit anderen Hunden, spielt gerne und liebt es zu rennen. Als Zweithund, mit einem älteren, souveränen Hund, könnten wir uns Lilly auch gut vorstellen, davon könnte sie mit Sicherheit profitieren und orientieren. Sie ohne Leine laufen zu lassen wird allerdings eine Weile dauern, da ihr Jagdtrieb nicht zu unterschätzen ist. Mit der Hündin wurde Mantrail als Auslastung und Anti Jagdtraining gemacht und sie liebt es. Dies wäre eine sinnvolle Beschäftigung für die junge Hunde Dame, auch könnten wir uns Fährte, oder jegliche Auslastung über die Kopf- Nasenarbeit gut für sie vorstellen. Denkbar wäre auch Hundesport, oder mit ihr zu joggen, um sie auch körperlich zu fordern.

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de oder melden Sie sich telefonisch im Tierheim unter: 08165/9993760

Hedwig

Rasse/Farbe: Shar Pei
Geschlecht: weiblich
Geboren: 24.03.2015
Kastriert: ja
Gechippt: ja

 

 

 

 

 

Hedwig ist am 24.03.2015 geboren und eine rassetypische Shar Pei Dame. Am Anfang ist sie Fremden gegenüber sehr skeptisch, sie braucht am Anfang Zeit um zu vertrauen und sich zu öffnen. Ihre Unsicherheit zeigt sie durch anfängliche Scheinangriffe, bedrängen sollte man sie daher nicht, wenn man ihr aber die Zeit gibt, um selbst auf den Menschen zuzugehen, wird sie schnell Vertrauen fassen. Hat sie Vertrauen gefasst, ist sie eine absolute Schmusebacke und geht mit einem durch dick und dünn.
Die Hündin ist charakterlich ein typischer Shar Pei, wachsam und auch territorial veranlagt. Auch möchte Hedwig einen Einzelplatz, kein weiterer Hund und andere Haustiere sollten im Haushalt leben. Auch für Familien mit Kindern ist für die Shar Pei Hündin ausgeschlossen. Rasseerfahrung, Geduld, Zeit und Liebe, das die Voraussetzungen, die Interessenten mitbringen müssen.

Hedwig ist stubenrein, kann auch stundenweise alleine bleiben. Grundkommandos wie Sitz, Platz, Hier (an der Leine oder Garten) klappen ganz gut. Hedwig möchte Einzelhund sein, auch beim Spazieren gehen mag sie keine fremden Hunde. An der Leinenführigkeit muss noch gearbeitet werden. Hedwig liebt Spaziergänge an der Leine. Ob Hedwig irgendwann ohne Leine Gassi gehen kann ist fraglich, sie zeigt starkes Interesse am Wild. Was dem aber auch geschuldet sein kann, da sie ausgesetzt wurde und 10 Tage draußen im Wald umherirrte. Mit Radfahrern und Spaziergänger hat sie kein Problem. Nur bei schnell vorbeifahrende Autos zeigt sie etwas Angst. Autofahren liebt sie auch.

 

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de oder melden Sie sich telefonisch im Tierheim unter: 08165/9993760

Rex

Rasse/Farbe: Mischling (Labrador/ Schäferhund/ Appenzeller schwarz mit braunen Abzeichen
Geschlecht: männlich/ kastriert
Geboren: 17.01.2014
Gechippt: ja

Hofhund sucht neuen Job mit Familienanschluss!

Rex, ein stattlicher, 6- jähriger Rüde kommt ursprünglich von einem Bauernhof, auf dem er den ganzen Tag seiner Arbeit nachgehen durfte.

Derzeit ist der Rüde noch sehr übergewichtig, diese überschüssigen Kilos werden wir langsam, durch Gassi gehen und Diät Futter, abtrainieren.  

Rex kennt das Leben auf einem Hof, mit verschiedenen Tieren und Menschen. Seine Familie sollte sich allerdings bewusst sein, dass der Rüde kein Kuscheltier ist, trotzdem aber gerne Familienanschluss möchte. Am Liebsten verbringt er den Tag draußen, genießt aber auch die Annehmlichkeiten eines warmen Platzes und Streicheleinheiten.

Rex braucht eine konsequente, liebevolle und klare Führung, da er gerne auch selbst entscheidet was er für richtig hält. Wenn diese Führung nicht gewährleistet wird, würde er auch den Menschen zurechtweisen. Rex kann und mag gerne Spaziergänge, hat weder mit Menschen, noch mit Radfahrern, etc. ein Problem, auch jagdlich zeigt er derzeit keine Motivation. Was natürlich nicht heißt, dass sich das nicht noch entwickeln könnte. In seiner Umgebung ist er durchaus territorial, was ja auch sein Job war.

Für Rex könnten wir uns eine Familie/ einen Menschen vorstellen, mit großem Garten (eingezäunt), oder Hof, auf dem er eine Aufgabe hat. Hundeerfahrung ist zwingend erforderlich und sollte durch den Besuch einer Hundeschule, bzw. Hundetrainer noch unterstützt werden.

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de oder melden Sie sich telefonisch im Tierheim unter: 08165/9993760