Hans und Henni

Das Geschwisterpaar Hans (weißer Brustfleck) und Henni sind ca. 06/2021 geboren und noch wahre Jungspunde voller Bewegungsdrang. Umso trauriger ist es, dass die beiden dem bisher nicht nachkommen konnten, da sie ihre Zeit in einem kleinen Stall verbracht haben. Da die Kinder das Interesse an ihnen verloren hatten, sollten die zwei ursprünglich „in den Wald gebracht“ werden. Glücklicherweise hat sich der Besitzer doch noch bei uns gemeldet und um Hilfe gebeten.
Hans und Henni haben eine tolle Entwicklung durchgemacht. Die zu Beginn recht ängstlichen Tiere bauen ein immer stärkeres Vertrauen und Selbstbewusstsein auf und gehen inzwischen auch auf Menschen neugierig zu. Den direkten Körperkontakt scheuen sie noch etwas aber mit ein klein wenig Zeit und Geduld und einem Zuhause, das sich gerne mit ihnen beschäftigt, wird sich das definitiv noch ändern. Hans und Henni sind, wie junge Kaninchen sein sollen. Neugierig, verspielt, sehr aktiv und einfach nur lustig.
Wir hoffen die beiden finden schnell ihr Zuhause, in dem sie endlich richtig toben und spielen können. Hans und Henni sind Außenhaltung gewöhnt und wenn möglich, darf das gerne so bleiben.

Falls dieses unglaublich süße Geschwisterpaar Ihr Interesse geweckt habt, melden Sie sich bei Frau Lenk (0176-52957641) oder  unter kleintiere@tierschutzverein-freising.de. Gerne können Sie uns bereits vorab Bilder von Ihrem Gehege zukommen lassen, damit wir uns einen ersten Eindruck verschaffen können.

Alle unsere Tiere werden nur in artgerechte Haltung abgegeben. Das bedeutet u.a., dass mindestens ein Artgenosse vorhanden ist und dem Paar mindestens 6m² Freilauf zur Verfügung stehen. Bei weiteren Fragen rund ums Thema artgerechte Haltung von Kleintieren helfen wir Ihnen natürlich gerne weiter.