Aramis

Rasse/Farbe:           Akita Inu- Herder Mix

Geschlecht:              männlich

Geboren:                  28.11.2019

Kastriert:                  nein

gechippt:                   ja

   

    

Beschreibung:

 „Aramis“ vereint beide Hunderassen in seinem Charakter. Er ist sehr lernwillig, aber auch stur, sehr loyal zu seinem Menschen, aber auch misstrauisch Fremden gegenüber. Er besitzt einen ausgeprägten Beschützer und auch Jagdtrieb. Beides sind aber gut handelbare Eigenschaften, in den richtigen Händen.

Bei uns versteht er sich hervorragend mit Hündinnen und bei Rüden entscheidet die Sympathie, spielt sehr ausgelassen, aber auch körperlich, aktuell mit einem jungen Rüden. Setzt diesem aber auch klare Grenzen. Als Zweithund, zu einer souveränen Hündin dazu, das wäre für „Aramis“ sicherlich eine Bereicherung.

Wir suchen für „Aramis“ hundeerfahrene Menschen (Rasseerfahrung wäre von Vorteil), gerne auch Einzelperson, die gerne Hundesport betreiben möchten, viel in der Natur unterwegs sind und dem Rüden eine gute Erziehung angedeihen lassen können. „Aramis“ verzeiht keinerlei Unsicherheit, sein Mensch muss ein souveränes Auftreten haben und ihn sicher zu führen wissen. Familie mit Kindern scheidet für den stürmischen Rüden leider aus.

Er ist unwahrscheinlich gerne mit der Nase unterwegs, als Mantrailer, Fährtenhund, oder eine ähnliche Beschäftigung wäre für „Aramis“ eine gute Auslastung.

Wer sich der schönen, aber auch großen Aufgabe „Aramis“ stellen möchte kann sich gerne telefonisch, oder per Mail im Tierheim melden und einen Kennenlern Termin vereinbaren.

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de oder melden Sie sich telefonisch im Tierheim unter: 08165/9993760

Freyja

Rasse/Farbe:   Siam/ Seal Point     

Geschlecht:      weiblich  

Geboren:          18.01.2022      

Kastriert:          nein

gechippt:          ja    

    

 

   

Beschreibung:

Unser Katzenkind Freyja musste leider ihr Zuhause wieder verlassen und sucht nun nach ihrem neuen Dosenöffner.

Die kleine Siam begeistert uns alle durch ihre quirlige, lustige und menschenbezogene Art, sie liebt Menschen und spielt für ihr Leben gerne. Freyja möchte allerdings auch unbedingt Gesellschaft und wird auch ausschließlich als Zweitkatze vermittelt. Ideal wäre ein gleichaltriger Spielgefährte. Rassetypisch ist Freyja auch sehr gesprächig, das sollte ihren neuen Menschen bewusst sein.

Das wuselige Katzen Mädchen wird als Wohnungskatze, vorzugsweise mit vernetztem Balkon/ Terrasse, vermittelt. 

Das Katzenkind wäre bereit für ihr neues Zuhause und kann, nur mit Termin, besucht und kennengelernt werden.

 

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de oder melden Sie sich telefonisch im Tierheim unter: 08165/9993760

Liliac

Rasse/Farbe:   EKH/ getigert mit weiß

Geschlecht:      weiblich  

Geboren:          April 2020

Kastriert:          ja    

gechippt:          ja    

   

 

   

Beschreibung:

Liliac ist eine Einzelprinzessin und leidenschaftliche Freigängerin, die aber die Vorzüge der menschlichen Bewirtung und kuscheligen Sofa Schlafplätze zu schätzen weiß. Wir wünschen uns für die hübsche Katzen Dame ein liebevolles Zuhause, wo ihr das ermöglicht werden kann. Sie ist sehr menschenbezogen und verschmust, wenn sie ihre Menschen kennt. Fremden gegenüber ist sie eher zurückhaltend und schüchtern.

Liliac wird nur in eine ruhige, ländliche Gegend vermittelt, ohne andere Haustiere, wo sie gefahrlos als Freigängerin leben darf.

 

 

 

 

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de oder melden Sie sich telefonisch im Tierheim unter: 08165/9993760  

Dipsy

  Rasse/Farbe:   EKH/ schwarz-weiß

Geschlecht:      weiblich  

Geboren:          10.05.2020      

Kastriert:          ja    

gechippt:          ja    

       

Beschreibung:

Einzelprinzessin „Dipsy“ sucht neue Bedienstete. Die hübsche und liebe Katzen Dame möchte gerne Familienanschluss und dringend Freigang. Sie ist es gewohnt draußen ihr Revier zu durchstreifen und sich den Wind um die Nase wehen zu lassen und wenn sie dann zu Hause ist genießt sie die Annehmlichkeiten eines warmen, kuscheligen Plätzchens zum Ausruhen, entspannen und verwöhnt werden. „Dipsy“ ist sehr liebebedürftig –wenn sie möchte- und lässt sich gerne kuscheln.

„Dipsy“ duldet keinen Nebenbuhler, sie möchte Einzelkatze sein und bleiben.

Wer möchte als neue Katzenbedienung und Dosenöffner für die hübsche Prinzessin eingestellt werden?

 

 

 

 

 

 

 

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de oder melden Sie sich telefonisch im Tierheim unter: 08165/9993760

Emilia

 

 Unsere Nymphensittich- Henne Emilia sucht eine dauerhafte Schlafschaukel bei sachkundigen Vogelfreunden mit einem vorhandenen einsamen Nymphi-Hahn, gerne auch in einem Schwarm. Da sie und ihr ehemaliger Partner Rubi leider nicht miteinander harmoniert haben, sind die beiden nun wieder bei uns in der Vermittlung.

 

Emilia ist Menschen gegenüber aufgeschlossen und insgesamt sehr neugierig. Beim Freiflug kann sie durchaus ihren Menschen ansteuern und dann müssen Kopf oder Schulter auch mal als Landeplatz herhalten.

 

 

Sie ist quirlig, aktiv und möchte alles untersuchen, weshalb bei Wohnungshaltung unbedingt auf ein vogelsicheres Zimmer zu achten ist. Aufgrund ihrer Erforschungsfreude benötigt sie ausreichend Beschäftigung und freut sich über Schreddermaterial wie Kork und frische Äste.

Wir vermitteln unsere Nymphensittiche in Wohnungshaltung mit täglichem mehrstündigem Freiflug, sowie in Haltung mit Außenvoliere zuzüglich frostfreien Schutzraums. In der reinen Wohnungshaltung sollte der Käfig für zwei Nymphensittiche mindestens 1,60 – 2 m lang, ca. 80 cm tief und ca. 1,50 m hoch sein und möglichst über ein Vogel-UV-Licht verfügen. Bei Außenvolieren ist die Größe der Voliere abhängig von der Anzahl der Vögel.

Emilia ist auf Parasiten, Bakterien und Circo- (PBFD)/ Polyoma-Viren negativ getestet.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an voegel@tierschutzverein-freising.de oder Tel: 08165-9993760



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daria

 

 

Daria, weibliche Rotwangen- Schmuckschildkröte (trachemys scripta elegans)

Daria kam als Fundtier und wurde neben der vielbefahrenden Straße gefunden. Ein Passant brachte sie zu uns. Sie sonnt sich gerne, ist also viel auf dem Landteil und liebt tierische und pflanzliche Kost. Ihre roten Wangen sind sehr ausgeprägt und wunderschön gezeichnet. Wer will ihr für die nächsten Jahre noch einen schönen Platz an der Sonne ermöglichen?

 

 

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail an: 

wasserschildkroeten@tierschutzverein-freising.de  

oder melden Sie sich telefonisch unter:  0176 61016468

Madonna

Madonna, weibliche Rotwangen- Schmuckschildkröte (trachemys scripta elegans )

Madonna ist eine wunderbare, zutrauliche, schwimmfreudige Schildkröte, die gerne tierische und auch pflanzliche Kost auf dem Speiseplan hat. Ihr Panzer ist so wunderschön kräftig gezeichnet. Sie liebt es sich zu sonnen und freut sich sehr bald in Ihrem Teich zu schwimmen.

 

 

 

 

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail an: wasserschildkroeten@tierschutzverein-freising.de  oder melden Sie sich telefonisch unter: 0176 61016468

Paula und Paulchen

Rasse/Farbe:   EKH –getigert und rot/ weiß   

Geschlecht:      weiblich und männlich     

Geboren:          Frühjahr 2021 

Kastriert:          ja    

gechippt:          ja    

       

 

 

 

Beschreibung:

Das Geschwisterpärchen Paula und Paulchen möchten gerne zusammenbleiben. Beide sind es noch nicht gewohnt, dass kuscheln und streicheln und einen persönlichen „Dosenöffner“ zu haben, seine Vorzüge hat. Paula taut immer mehr auf und kann es schon genießen gestreichelt zu werden. In einem eigenen Zuhause werden die beiden sicherlich schnell richtig zutraulich und zugänglich. 

 

Für die Geschwister suchen wir Menschen, die sich von Paulas, anfänglichen, Fauchen nicht einschüchtern lassen, beiden aber auch die Zeit geben möchten sich in ihrem neuen Zuhause einzuleben.

Die beiden kommen „von draußen“ und werden nur als Freigänger vermittelt. Kleine Kinder sollten jedoch nicht im Haushalt leben.

 

 

 

 

 

 

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de oder melden Sie sich telefonisch im Tierheim unter: 08165/9993760

  

Notfellchen: Fynn und Fleur

Vorab: Fynn braucht Menschen, die penibel auf seine Wasserzufuhr und sein Gewicht achten. Daher sind die beiden nur an Meerli-Liebhaber mit Erfahrung abzugeben. Mehr dazu im Text.

Die beiden Meerlis Fynn (schwarz-weiß) und Fleur sind ca.01/2021 geboren, sehr witzige Schweinchen und voller Tatendrang.
Fleur wurde zusammen mit ihrer Schwester vor der Tür einer Freundin des Tierschutzvereins ausgesetzt. Fynn und sein Bruder kamen hingegen zu uns, da sie aufgrund einer Allergie abgegeben werden mussten. Bevor die beiden ein Pärchen wurden, hatte Fleur schon ein paar Erfahrungen mit Vergesellschaftungen sammeln können, da sie ein ganz besonderes Schweinchen ist und nur mit wenigen richtig klar kommt. Mit dem fröhlichen Fynn hat sie endlich ihren Wunschpartner gefunden und folgt ihm wie sein Schatten. Ist er mal etwas fauler aber sie möchte erkunden, stupst sie ihn an und fordert regelrecht Beschäftigung durch ihn ein.
Fynn ist ein sehr sympathisches Schweinchen, das auch mit seinen Menschen schön interagiert und sie lautstark begrüßt. Seine offene, freundliche Art ist richtig ansteckend und färbt langsam auf Fleur ab. Dennoch werden die beiden nur in erfahrene Hände gegeben, da Fynn zwei Besonderheiten mitbringt. Zum einen ist er ein sehr zartes Meerschweinchen, dessen Gewicht zwischen leichten 700 und 800g schwankt. Ein wöchentliches Wiegen ist hier unabdingbar. Zum anderen hat Fynn einen außergewöhnlich hohen Wasserbedarf. Eine eindeutige Erklärung gibt es nicht. Allerdings scheint die Konzentration im Urin sehr gering zu sein, was auf eine  andersartige Arbeitsweise der Nieren deutet. Ein 24/7-Zugang zu frischem und genügend Wasser ist für ihn überlebenswichtig.

Für die beiden wünschen wir uns ein gemeinsames Zuhause mit viel Platz zum Spielen und erkunden. Aktuell leben sie in Innenhaltung, können aber ab dem Frühjahr auch gut nach draussen gewöhnt werden.

Falls Sie Interesse an dem Paar haben, dann melden Sie sich einfach telefonisch bei Fr. Lenk (0176-52957641)  oder  unterkleintiere@tierschutzverein-freising.de.

Alle unsere Tiere werden nur in artgerechte Haltung abgegeben. Das bedeutet u.a., dass mindestens ein Artgenosse vorhanden ist und dem Paar mindestens 4 m² Freilauf zur Verfügung stehen. Bei weiteren Fragen rund ums Thema artgerechte Haltung von Kleintieren helfen wir Ihnen natürlich gerne weiter.

Zwerghamster (Dsungaren-Campbell-Mix)

HINWEIS: Hamster dürfen nur einzeln gehalten werden. Das Foto stammt aus der Zeit als die Babies noch gesäugt wurden.

Hamsterliebhaber aufgepasst: Ein wunderschöner grauer Zwerghamster (Dsungaren-Campbell-Mix) sucht ein neues Zuhause. Die Bande stammt aus einem miserablen Haushalt, in dem 12 Hamster in ein und demselben Gehege lebten. Das Gehege selbst bestand nur aus Gitterstäben ohne Buddelmöglichkeit o.ä. Noch schlimmer war, dass die Kleinen bei der Abholung völlig unterernährt gewesen sind. Immerhin scheinen sie den Kontakt zu Menschen gewöhnt zu sein, da sie keinerlei Stresssysmptome zeigen, was sie auch für Anfänger interessant macht.
Inzwischen sind die Babies alt genug und getrennt, sodass sie für die Vermittlung freigegeben sind.

Wenn Sie Interesse an dem kleinen Hamsterchen haben und ihm ein wunderschönes Leben ermöglichen wollen, melden Sie sich bei Frau Lenk (0176-52957641) oder  unter kleintiere@tierschutzverein-freising.de. Gerne können Sie uns bereits vorab Bilder von Ihrem Gehege zukommen lassen, damit wir uns einen ersten Eindruck verschaffen können.

Alle unsere Tiere werden nur in artgerechte Haltung abgegeben. Bei Fragen rund ums Thema artgerechte Haltung von Hamstern helfen wir Ihnen natürlich gerne weiter.

 

Bobby, Bea und Bibi

Der ca. 07/2020 geborene Meerli-Bub Bobby (Albino) ist erst seit kurzem bei uns. Er wurde abgegeben, weil seine Besitzerin angeblich beruflich ins Ausland musste. Es hat sich herausgestellt, dass sein Gesundheitszustand leider ziemlich schlecht war und so verbrachte er seine ersten Wochen im Tierschutz auf einer Pflegestelle, wo er gesund gepflegt wurde.
Inzwischen ist Bobby fit und kastriert und lebt seit einiger Zeit mit den entzückenden Mädels Bibi und Bea zusammen (Fotos und Herkunft folgen). Jetzt warten sie zu dritt auf ihr neues Zuhause.
Alle drei sind sehr aufgeschlossene Meerschweinchen, die quiekend angerannt kommen, wenn man das Gehege betritt. Natürlich (wie sollte es bei Meerlis anders sein?) gilt ihr erstes Interesse der Suche nach Futter aber auch mit leeren Händen lassen sie sich auch berühren ohne gleich das nächste Häuschen aufzusuchen.

Falls das Trio Ihr Interesse geweckt hat, melden Sie sich bei Frau Lenk (0176-52957641) oder  unter kleintiere@tierschutzverein-freising.de. Gerne können Sie uns bereits vorab Bilder von Ihrem Gehege zukommen lassen, damit wir uns einen ersten Eindruck verschaffen können.

Alle unsere Tiere werden nur in artgerechte Haltung abgegeben. Das bedeutet u.a., dass mindestens ein Artgenosse vorhanden ist und dem Paar mindestens 4m² Freilauf zur Verfügung stehen. Bei weiteren Fragen rund ums Thema artgerechte Haltung von Kleintieren helfen wir Ihnen natürlich gerne weiter.

 

Gastvermittlung: Marie

Die süße Marie ist ein mittelgroßes wildfarbenes Kaninchen-Mischlingsmädchen. Sie ist noch ein Teenager und ungefähr im August 2021 geboren. So genau weiß man das nicht, denn sie wurde in einem Garten gefunden und vermutlich ausgesetzt. Anfangs war Marie noch etwas verschreckt, aber inzwischen hat sie sich zu einem sehr neugierigen und aufgeschlossenen Kaninchenmädel entwickelt, das gerne alles entdecken und erkunden möchte. Wir wünschen uns für Marie ein schönes, abwechslungsreiches und großzügiges Zuhause mit netter Kaninchengesellschaft in Innen- oder Außenhaltung. Inzwischen ist Marie bereits kastriert und sie wird in Kürze auch noch geimpft (RHD 1/2 und Myxo). Aktuell wiegt Marie 2,4 kg (Stand 10.01.2022), aber die Maus wächst sicher noch etwas. Wir würden uns freuen, wenn Sie bald ein schönes Zuhause mit Partner finden würde. Marie wird im Raum Bayern vermittelt.

Falls Sie Interesse an der bezaubernden Marie haben, melden Sie sich einfach bei Gabriele von der Warth unter yluvdw@aol.de.

Zu Fragen rund um das Thema artgerechte Kaninchenhaltung schreiben Sie einfach eine Mail an kleintiere@tierschutzverein-freising.de. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Daimen

Tiernummer:     1088_A_21       

Rasse/Farbe:   Dt. Schäferhund      

Geschlecht:      männlich 

Geboren:          01.09.2015      

Kastriert:          nein

gechippt:          ja    

 

Beschreibung:

Daimen, ein deutscher, grauer Schäferhund kam mit seiner Freundin Linda bei uns im Tierheim an, da sie sehr unüberlegt angeschafft wurden. Beide leben seit dem Welpen Alter zusammen, sollen jetzt aber auch gerne getrennt in ein neues Zuhause umziehen.

Daimen kennt zwar verschiedene Grundkommandos, wurde aber wohl immer nur mit Spielzeug „hochgepuscht“ und kennt bisher kaum Impulskontrolle. Für uns natürlich derzeit eine große Aufgabe ihm Ruhe und Impulskontrolle beizubringen. Mittlerweile kennt er Maulkorb und es kann auch bereits Gassi gegangen werden, was lange nicht möglich war. Daimen ist eine große Herausforderung für uns und auch für seine, hoffentlich bald, neuen Menschen. Der Rüde möchte gerne überall dabei sein, möchte gefördert und gefordert werden. Richtiges Arbeiten mit dem schönen Schäferhund wäre für ihn eine Bereicherung. Daimen ist ein menschenbezogener Dt. Schäferhund, der aber durchaus seine Interessen durchsetzen möchte.

Daimen wird ausschließlich an Menschen mit Hundeerfahrung, ohne Kinder und andere Haustiere vermittelt. Ideal wären „Hundesportler“ die nicht mehr auf Leistung trainieren, aber den gewissen Sachverstand haben und wissen, wie man einen Schäferhund trainiert und ihn artgerecht auslastet.  Wer möchte sich der großen, aber auch schönen Herausforderung stellen und Daimen ein stabiles, souveränes Zuhause bieten?

 

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de oder melden Sie sich telefonisch im Tierheim unter: 08165/9993760

 

 

 

Spiky

 

Rasse/Farbe:   Mali –Border -Mix    

Geschlecht:      männlich 

Geboren:          08.12.2020      

Kastriert:          nein

gechippt:          ja    

       

Beschreibung:

Spiky, ein Rasse Mix, der es in sich hat. Der junge Rüde musste leider sein Zuhause verlassen, da man ihn nicht mehr ausreichend auslasten und erziehen konnte.

Spiky ist ein sehr menschenfreundlicher Rüde, der seine Menschen allerdings auch gerne kontrollieren möchte. Dies sollte man ihm sehr schnell abgewöhnen. Außerdem hat er, malitypisch, eine sehr niedrige Reizschwelle und dreht gerne mal auf und testet auch aus, wie weit er gehen kann. Das ist allerdings auch ein normales Teenager Verhalten und kann mit guter Erziehung gut gehandelt werden.

Diverse Grundkommandos kennt der Jung Hund schon und lernt auch sehr schnell und gerne. Der Besuch einer Hundeschule ist daher auch sehr wichtig und sinnvoll. Sein Manko, er möchte alles jagen was sich bewegt, dieses Thema muss dringend in Angriff genommen werden.

Spiky ist schon eine Aufgabe und daher wünschen wir uns Menschen, die bereits hundeerfahren sind und sich gerne im Hundesport betätigen wollen. Als Auslastung können wir uns diverse Sportarten vorstellen, von Mantrail, Fährtenarbeit, über Rally Obedience bis Agyliti (aber erst mit 2 Jahren!). Kinder sollten nicht im Haushalt leben, da er bisweilen sehr rüpelhaft sein kann.

 

 

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail unter: tierheim@tierschutzverein-freising.de oder melden Sie sich telefonisch im Tierheim unter: 08165/9993760

 

 

Gamma

Für Gamma, unseren jungen Bergsittich, suchen wir ein artgerechtes Zuhause.  Bergsittiche sind soziale Vögel, die in ihrem Umfeld unbedingt Artgenossen benötigen, d.h. am besten wäre eine Vermittlung zu einer Partnerin oder in einen bestehenden Schwarm.

Als ausdauernder Flieger mit einem ausgeprägten Flugbedürfnis sollte das Mindestmaß für ein Zimmer (ganztägiger Freiflug) oder für eine Außenvoliere 5m x 5m x 2,5 m betragen, im Falle einer Voliere müsste noch ein Schutzraum mit einer Größe von mindestens 2m x 1,5m x 2 m dazukommen.

Gamma zeigt sich bei uns als ein neugieriger, zutraulicher Großsittich, der jedoch auf Abstand geht, wenn man ihm allzu nahekommt. Er ist auf Parasiten und Viruserkrankungen untersucht worden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an voegel@tierschutzverein-freising.de oder Tel: 08165-9993760

Hilde

Hilde, weilbliche Cumberland Schildkröte (Trachemys scripta troosti)

 Hilde ist eine wunderbare und schwimmfreudige Schildkröte, die gerne tierische und auch pflanzliche Kost auf dem Speiseplan hat. Ihr Panzer ist so wunderschön kräftig gezeichnet. Sie kam zusammen mit einer weiteren Schildkröte, das Männchen Peppi   zu uns. Die beiden freuen sich nun auf ausgiebiges Schwimmen und Sonnenbaden. Wer hat ein schönes Plätzchen Im Garten?

 

 

Für weitere Informationen schicken Sie uns gerne eine Mail an: wasserschildkroeten@tierschutzverein-freising.de  oder melden Sie sich telefonisch unter: 0176 61016468

zooplus Ratgeber zur Katzenadoption

Banner zum Katzen Adoptionsratgeber von zooplus